Team

Das Team der Gandersheimer Dommusiken

Das Team der Gandersheimer Dommusiken besteht überwiegend aus Ehrenamtlichen und deckt mit seinem seit vielen Jahren unermüdlichen Einsatz die Anforderungen der verschiedenen Bereiche, ohne welche ein reibungsloses Konzerterlebnis nicht denkbar ist, vollständig, zuverlässig und mit hoher Professionalität ab.

Intendant

Andrej Naumovich stammt aus einer Musikerfamilie. Nach dem anfänglichen Geigenunterricht lernte er 2002 den Orgelklang kennen und beschäftigte sich fortan mit diesem Instrument. Zwischen 2009 und 2016 studierte der in Sankt-Petersburg geborene Musiker Kirchenmusik in Lübeck. Zu seinen Orgellehrern gehörten unter anderen der Kreuzorganist Holger Gehring, Prof. Franz Danksagmüller und Prof. Arvid Gast. Im Rahmen eines Austauschprogramms ging Andrej Naumovich 2014 für ein Jahr nach Lausanne (Schweiz), um seine Orgelstudien bei Benjamin Righetti weiterzuführen. Ab September 2015 bis Januar 2017 war der Kirchenmusiker Assistent von Prof. Arvid Gast an der Jakobikirche zu Lübeck. Seit April 2018 studiert Andrej Naumovich in Weimar Chorleitung bei Prof. Jürgen Puschbeck. Neben seiner konzertanten sowohl solistischen als auch kammermusikalischen Tätigkeit ist der Musiker seit dem 1. März 2019 Kantor der Stiftskirche Bad Gandersheim als Nachfolger Martin Heubachs angestellt. Ende 2020 wurde Andrej Naumovich zum Intendanten des Concerto Gandersheim e.V. gewählt und führt die hervorragende Vorarbeit des Vorgängers mit eigenen Impulsen fort.

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle

In der Geschäftsstelle laufen alle organisatorischen Fäden zusammen. Dort arbeiten Intendant Andrej Naumovich und der Leiter der Geschäftsstelle, Thorsten Zillmer, eng zusammen, um sowohl den laufenden Konzertbetrieb durchzuführen wie auch die Nachbereitung der vergangenen Konzertsaison  abzuwickeln und die kommenden Veranstaltungen der folgenden Jahre zu planen. Dort werden nicht nur künstlerische Ideen und Konzepte entwickelt, sondern u.a. auch Förderanträge und Presseerklärungen formuliert, Programmhefte geschrieben, Abrechnungen, Finanzierungspläne und Verwendungsnachweise erstellt, Telefongespräche mit Künstlern, Förderern, Sponsoren und Kooperationspartnern geführt, Künstlerbetreuung und -unterbringung organisiert, Plakat-  und Flyerentwürfe korrigiert, Informationen aktualisiert, Intendanzsitzungen abgehalten und vieles mehr.

Kartenverkauf

Karten für Veranstaltungen der Dommusiken sind in der Regel sowohl bei allen bekannten Reservix – Vorverkaufsstellen zu erwerben als auch direkt online über die Concerto - Homepage buchbar. Konzertbesucher, die den persönlichen Kontakt und eine eingehende individuelle Beratung schätzen, wenden sich telefonisch an Ingrid Vogt (Tel. 05382 981612) und ihr Team, die gerne dabei behilflich sind, (fast) jeden Kartenwunsch zu erfüllen. Für Spontane und Kurzentschlossene gibt es nach wie vor eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn Karten an der Abendkasse, allerdings zuzüglich 2 Euro pro Karte.

Catering

Nicht mehr wegzudenken aus dem „Rahmenprogramm“ größerer Veranstaltungen sind die appetitlichen, liebe- und phantasievoll kreierten Leckereien, die das Cateringteam um Gudrun Zillmer in den Pausen und nach den Konzerten zusammen mit einer Auswahl an Getränken im Martin-Luther-Haus anbietet. Nicht selten entstehen dabei unter den Konzertbesuchern und Mitwirkenden anregende Gespräche und damit ein das Konzerterlebnis abrundender geselliger Ausklang des Abends. 

 

Technik

Der Bereich „Technik“ umfasst alle Tätigkeiten, die mit der Vorbereitung des Konzertraums, also der Stiftskirche, zu tun haben. In enger Abstimmung mit Intendant und Geschäftsstelle bauen Falk Heinrich und seine Helfer Podeste für die unterschiedlichsten Besetzungen und Bedürfnisse, stellen Stühle und Notenpulte auf, setzen alle Mitwirkenden in das richtige Licht, bestuhlen den Zuschauerraum entsprechend der unterschiedlichen Sitzpläne, sorgen ggf. für Mikrofone, betreuen die Künstler während der Proben – und räumen nach den Konzerten alles wieder auf, sodass aus dem Konzertraum wieder ein Kirchenraum wird.